Die Familie - Oberhöferhütte

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Familie


Herzlich willkommen auf unserer Almhütte

Wir bewirtschaften seit 2004 gemeinsam den Bio Bauernhof „Oberhöfern“ mit Milchwirtschaft und eigene Nachzucht im Nebenerwerb.

Mit unseren drei Töchtern Viktoria (10) , Emma Rosa (5) und Luisa (1) Jahr sind wir eine glückliche Familie und fühlen uns alle wohl in unserer Heimat.
Es freut uns, wenn sich auch unsere Gäste auf der Alm wohlfühlen und in der Natur entspannen können.

Unsere Selbstversorgerhütte lädt Sie ein, wundervolle Ferientage oder ein erholsames Wochenende  zu genießen.
Die persönliche Betreuung, und dass wir immer für Groß und Klein da sind - schätzen unsere Gäste ganz besonders.

Unsere Familie:



Alm,Oberhöfern,Oberhoefern,Hoefern,Almhütte,Almhuette,Faistenau,Hintersee,Chalets,Ladenberg,
Bergalm,Ferienwohnung,Erholung,Wanderparadies,Auszeit,Naturerlebnis,Selbstversorgerhütte,Selbstversorgerhuette,Huette,Hütte,

Rupert: Mein Motto: "Einfach, aber gut.  Als Tischlermeister liegt mir der Naturstoff Holz sehr am Herzen, das spüren Sie in den Räumen und in der ganzen Hütte."

Angelika: "Der Garten ist meins - am liebsten verbringe ich meine Freizeit in der Natur. Ich habe ein offenes Ohr für meine Gäste und und stehe gerne mit Rat und Tat zu Verfügung."

Viktoria:
"
Ich bin auch gerne auf der Alm – mit meinen Eltern und Freundinnen oder wenn wir unsere Küche oben besuchen.“

Emma Rosa: "Ich fahre gerne auf unsere Alm, und spiele in der Strizi-Almhütte - schaue nach den kleinen Kälbchen."


Luisa: Mit dem Sprechen tu´ ich mich noch ein bischen schwer aber "Mama, Papa und Wuh (Kühe )" kann ich schon ganz gut.

In der noch verbleibenden Freizeit gehen wir gerne mit unseren Freunden wandern, im Winter eine Skitour oder Skifahren, in den umliegenden Bergen.

Angelika spielt bei der Trachtenmusikkapelle Faistenau Tenorhorn, und Rupert und ist bei der örtlichen Feuerwehr aktiv.  

Bis bald auf der Oberhöfernhütte

Angelika und  Rupert mit Viktoria, Emma Rosa und Luisa Pichler



Kurze "Chronik" seit der Übernahme des Betriebes:


Im Okt. 2003 wurde der landwirtschaftliche Betrieb, bedingt durch eine schwere Krankheit meiner Mutter von Rupert übernommen

Mai 2004 kleine "Aufmöblung" der Almhütte (Garderobe, Kinderspielsachen, Mülltrennung eingeführt, Gartengestaltung, Griller, Sandkiste, Kräutergarten.

Juni 2004 Beginn mit dem Bau unseres Wohnhauses

Juni 2005 erstmals wieder Almauftrieb von Jungvieh nach vielen Jahren, Hängematte für unsere Gäste
Umstellungsbeginn auf Biologische Wirtschaftsweise

Juni 2006 Erhaltungsarbeiten an der Hütte und neu streichen der gesamten Außenfassade, Hängesessel, Naturblumeninsel vor der Hütte

Wir haben im Okt 2006 geheiratet und führen neben unseren Berufen mit Freude gemeinsam die kleine Landwirtschaft mit  Milch- u. Jungvieh, Wald- u. Almwirtschaft als Biobetrieb

September 2007 wurde der Brunnen auf der Alm errichtet
Im November erblickte unsere Tochter Viktoria das Licht der Welt

Mai 2008 Erneuerung der gesamten Matratzen, Bettdecken und Polster in den Schlafzimmern

2009 komplete Neuerrichtung des landwirtschaftlichen Stallgebäudes für die Milchkühe u. Jungrinder
Zertifizierung zum Biobetrieb

2010 Renovierung des Aufenthaltsraum

2011 Neuer Küchenherd mit angebauten Kachelofen im Aufenthaltsraum

2012 Ausmalen aller Wohnräume
Unsere zweite Tochter Emma Rosa wurde im November geboren

2013 Neue Vorhänge in der Almstube


 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü